Fahrräder nach Sfax, Kuba, überall hin

30.11.2007 Ein pädagogisches und ökologisches Hilfsprojekt:

Fahrräder nach Sfax, Kuba, überall hin

„Fahrräder nach Kuba“ heißt das nächste Projekt, das die positiven Erfahrungen mit kognitivem Lernen auf Kindervelos in Sfax auch im Einflussbereich Fidel Castros nutzbar machen möchte, nachdem vor zwei Jahren bereits 130 gebrauchte Räder von Marburg gen Havanna geschickt wurden. In den kommenden Jahren – ein Förderantrag bei einer der politischen Stiftungen der Bundesrepublik läuft derzeit – soll auch das geschilderte Draisinen-Projekt nach Kuba „exportiert“ werden.

Mehr…

Advertisements

Aktuelle Beiträge

Vortrag und Buchvorstellung mit Dr. Kurt Pätzold

Aus dem deutschen Sprachgebrauch ist der Begriff „Faschismus“ verschwunden, ausgenommen, es ist von Italiens Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Rede. Den freigemachten Platz besetzt der von der Hitlerpartei mit Erfolg benutzte Etikettenschwindel „Nationalsozialismus“. Zu seine Rechtfertigung muss das Argument herhalten, damit werde die Einzigartigkeit – neudeutsch: das Alleinstellungsmerkmal –  der Partei und des Regimes mit dem Hakenkreuz gekennzeichnet. Was ist mit diesem „Tausch“ gewonnen, was verloren, darüber möchten wir mit dem Autor des eben erschienen Buches „Faschismus-Diagnosen“ diskutieren.

Marburg: Mittwoch, 13.01.2016, 20:00 Uhr; Technologie- und Tagungszentrum, Softwarecenter 3

Gießen: Donnerstag, 14.01.2016, 19:30 Uhr; DGB-Haus Gießen, Walltorstraße 17, Dachsaal

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.